Home
Öffnungszeiten
Atelier - Eröffnung
Ölmalerei
My Littles
Kohlezeichnungen
Kreidezeichnungen
Objekte
Buch
Kinderbuch
Bären - Unikate
Ausstellungen
1 Rheydter Kunsttage
Impressionen
Verkauf
Gästebuch
Über mich
Kontakt-Formular
Preise
AGBs
Impressum


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Anwendungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe bei   AK-Art, Inhaber Anja Kuhlen.

2. Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt mit dem Zugang der AK-Art Auftragsbestätigung zustande, die dem Kunden unverzüglich nach seiner vollständig und richtig ausgefüllten Bestellung von AK-Art nach deren Wahl schriftlich, per E-Mail oder über das Internet übermittelt wird.

3. Informationspflicht

Der Nutzer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Unterlässt der Nutzer diese Information oder gibt von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail Adresse an, so kann AK-Art, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, von diesem zurücktreten.

4. Preise und Zahnlungsbedingungen

Die Preise sind grundsätzlich die in unserer Auftragsbestätigung genannten Preise. Diese Preise verstehen sich, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, ab Versandtort ausschließlich Verpackung, Fracht, Porto und Versicherung. Ich liefere nur gegen Vorkasse, oder per Nachnahme (+ 5,-- €  zum Porto). Versandkosten gelten nur für Deutschland. Lieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorkasse, sowie die Extrakosten für Auslandslieferungen. Der Kaufpreis wird unmittelbar nach Zugang der Auftragsbestätigung fällig. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden zu, wenn seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt oder von AK-Art anerkannt ist. Zur Ausübung eines Zurückhaltungsrechts ist der Kunde insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem selben Vertragsverhältnis beruht.

5. Eigentumsvorbehalt

Die zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehender Ansprüche aus dem Kaufvertrag bleibt die gelieferte Ware Eigentum von AK-Art. Solange dieser Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde die Ware weder weiterveräußern oder über die Ware verfügen; insbesondere darf der Kunde Dritten vertraglich keine Nutzung an der Ware einräumen.

6. Gewährleistung

- Die Gewährleistung folgt den geseztlichen Bestimmungen mit Maßgabe der nachfolgenden Regelungen.

- AK-Art gewährleistet im Rahmen der gesetzlichen Fristen ab Lieferdatum die Fehlerfreiheit des Kaufgegenstandes nach dem jeweiligen Stand der Technik. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Der Verkauf gebrauchter Waren bzw. Restposten etc. erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

- Bei unsachgemäßer Anwendung oder ungeeigneter Verwendung der Kaufsache wird seitens AK-Art für daraus resultierende Mängel und / oder Schäden keine Gewähr übernommen. Dazu gehört auch die Nichtbeachtung von Anwendungs- / Gebrauchshinweisen oder fehlerhafter und / oder nachlässiger Behandlung. Keine Haftung wird insbesondere für alle Fälle höherer Gewalt wie Brand, Blitzschlag, Explosion, netzbedingter Überspannung und Feuchtigkeit aller Art.

- Der Nutzer ist verpflichtet, die erhaltene Ware sofort auf offensichtliche Fehler zu überprüfen. Stellt er offensichtliche Fehler fest, so hat er das unverzüglich   AK-Art mitzuteilen. Unterlässt er das, kann er gegenüber AK-Art keine Gewährleistungsansprüche wegen dieser Fehler geltend machen.

- Liegt an der Kaufsache ein Mangel vor, ist AK-Art nach Ihrer Wahl zur Mängelbeseitigung oder zu Ersatzleistung berechtigt. Eine Haftung der Mängelfolgeschäden, gleich welcher Art, ist jedoch ausgeschlossen, soweit der Eintritt eines solchen Schadends nicht auf vorsätzlicher oder grober Fahrlässigkeit beruht.

- Sollte eine Ersatzlieferung nicht möglich sein, schlägt diese oder eine vorgenommene Mängelbeseitigung fehl, so ist der Käufer nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine angemessene Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen.

7.Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Gefahrenübergang auf den Kunden erfolgt mit Übergabe der Ware an Spediteur, Frachtführer oder Post. Die Lieferfristen verlängern sich in den Fällen der Behinderung in Folge von höherer Gewalt oder nicht ordnungsgemäßer Selbstlieferung.

8. Widerrufsbelehrung

Der Kunde ist berechtigt binnen vierzehn Tagen  die Ware gemäß    §§ 312d, 356 BGB an die von AK-Art angegebene Anschrift auf Kosten des Käufers zurückzusenden. Der Kunde verpflichtet die Ware vollständig mit sämtlichen mitgelieferten Dokumentationen und Zubehörteile in der Originalverpackung zurückzusenden. Sendet der Kunde Ihm mitgelieferte Dokumentationen und Zubehörteile nicht mit, stellt dies eine Verschlechterung der Ware dar, für die der Kunde Wertersatz leisten muss. Die vierzehntägige Frist beginnt mit dem Tage der Übergabe an den Kunden, jedoch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß §§ 312d Abs.2, 312c Abs.2 BGB. Die Frist ist eingehalten, wenn der Kunde die Ware innerhalb der vierzehntägigen Frist bei der Post zur Versendung aufgibt (§§ 356 Abs.2 S.2, 355 Abs.1 S.2 HS BGB)

Der Kunde ist bei der Ausübung des Widerrufs zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Sache durch Paket versandt werden kann. Wenn ein Widerrufsrecht besteht, dürfen dem Verbraucher bei einer Bestellung die regelmäßigen Kosten der Rücksendung vertraglich auferlegt werden, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

Ausnahme: Von der Rücksendung ausgenommen  sind Bilder, die für Sie im Auftrag persönlich angefertigt wurden.

9. Vom Kunden zu erstattender Wert- und Nutzungsersatz

Sofern der Kunde von seinem Rückgaberecht gemäß  Ziffer 8. Gebrauch macht und die Ware zwischen Lieferung und Rücksendung benutzt hat, hat er den Wert der von ihm gezogenen Nutzung zu erstatten. Für einen Untergang oder die Verschlechterung der Ware sowie für die Unmöglichkeit der Herausgabe der Ware im Zeitraum zwischen Lieferung  und Rücksendung der Ware hat der Kunde Wertersatz zu leisten. Berücksichtigt wird eine Werteinbuße  nicht nur an dem Produkt selbst, sondern auch an allen anderen für den Wiederverkaufsrelevanten Faktoren, insbesondere der Originalverpackung, Dokumentation und Zubehörteile. Die weitergehende Schadensersatzpflicht des Kunden bei einer vom Kunden zu vertretenden Verletzung der Rücksendepflicht richtet sich nach der Maßgebe der geseztlichen Bestimmungen. Der vom Kunden zu zahlende Wertersatz, wird mit dem zu erstattenden Kaufpreis verrechnet. Wegen §§ 357 Abs. 3 Satz 3 BGB ist der Kunde, da er gem. Ziffer 8. über sein Widerrufs- bzw. Rückgaberecht ordnungsgemäß belehrt worden ist, auch dann zum Wertersatz verpflichtet, wenn der Kunde im Hinblick auf die Ware die Sorgfalt beachtet hat, die er in eigenen Angelegenheiten anzuwenden pflegt. Der Kunde hat auch dann Wertersatz zu leisten, wenn er die Ware bestimmungsgemäß in Gebrauch genommen hat. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist. Der Kunde hat deshalb zwischen Lieferung und Rücksendung  der Ware, die Ingebrauchnahme der Sache, sofern sie nicht ausschließlich der Prüfung der Ware dient, zu vermeiden. Dem Kunden obliegt es, vor der Rücksendung der Ware einen dem Wiederverkauf förderlichen Zustand des Produktes herzustellen, insbesondere die Ware in der vollständigen Originalverpackung samt Innenverpackung zurückzusenden und erkennbare Gebrauchsspuren zu beseitigen.

10. Datenschutz

Allgemeine Datenschutzerklärung

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de 

Ak - Art ´-` Atelier Anja Kuhlen
ak-arts@t-online.de